Kategorien
Blog

Konfetti im Hausflur?

Konfetti im Hausflur? Nein Danke! Der Hausmeister erklärt warum.

Silvester ist vorbei und der nächste Konfettiregen zu Fasching wartet schon. Doch das Konfetti hat nichts im Hausflur zu suchen. Warum Konfetti und Co nicht im Treppenhaus verteilt werden sollten, erfahren Sie hier.

Nach dem Jahreswechsel steht bald wieder neuer Konfettispaß an, Fasching heißt das Zauberwort. Aber was ist so wichtig, dass den bunten Papierschnipseln solche Aufmerksamkeit geschenkt wird? Es geht um Sicherheit und vermeidbare Kosten. Deshalb halten Sie sich als Mieter in der Hausgemeinschaft besser an die Mitteilung der Hausverwaltung, dass Sie Konfetti, Luftschlangen und andere Partyüberbleibsel nicht im Hausflur verteilen.

Auch Konfetti kann im Treppenhaus zur Brandgefahr werden

Dass Konfetti per Selbstentzündung zur Feuergefahr wird, ist unwahrscheinlich. Allerdings gab es in der Vergangenheit leider immer wieder Brandstifter, die im Hausflur abgestellte Kinderwagen oder Spielsachen zum Zündeln genutzt haben. Dieses Potenzial bietet leider auch die Partydeko aus Papier, wenn sie nicht rechtzeitig vollständig entfernt wird. Verteilen Sie deshalb erst gar keine Sprühschlangen und Konfetti im Treppenhaus.

Unfallgefahr durch Konfetti und Co im Hausflur

Ja, Sie haben richtig gelesen, Konfetti und Partydekoration kann zur Unfallgefahr werden. Landen Papierluftschlangen, Glitzer und Konfetti ungünstig im Hausflur und Treppenhaus Ihres Wohnkomplexes, können Bewohner, Besuch oder andere Personen darauf ausrutschen und stürzen. Das geht auf den Papierschnipseln im trockenen und auch im winterlich nassen Zustand. Im Ernstfall kann das herumliegende Konfetti sogar für Rettungskräfte zur Rutschgefahr werden oder deren Einsatz behindern.

Schäden und Wertverlust durch Konfetti im Treppenhaus

Konfetti, Luftschlangenspray oder Papierluftschlangen, die mit Chemikalien versetzt oder nicht farbecht sind, können Treppen oder Wände verfärben und schädigen. Im schlechtesten Fall stellt das eine Wertminderung der Immobilie dar und es kann ein Neuanstrich nötig sein oder es müssen Bodenplatten ausgetauscht werden.

Die Mitteilung an die Hausgemeinschaft, über ein sauberes Treppenhaus ohne Konfetti und Co, erfolgt immer in Absprache mit den Eigentümern und der Hausmeisterservice sorgt dafür, dass die Nachricht bei allen Bewohnern ankommt.

Die „paar“ Konfettipünktchen im Hausflur und Treppenhaus von Mehrfamilienhäusern können also ganz schön Ärger machen. Der Umwelt tun Sie mit Konfetti und Co ohnehin nichts Gutes.

Sind Sie Hauseigentümer, Vermieter oder Gebäudeverwalter? Dann lassen Sie sich vom Hausmeisterdienst unterstützen. Mit Ihrem Hausmeisterservice im Raum Nürnberg, Fürth, Erlangen, Bamberg und Ansbach übermitteln Sie Bekanntmachungen an Ihre Mieter und haben gleichzeitig den perfekten Hausmeister für Ihre Immobilie an Ihrer Seite.

Bildquelle: stachowjak/px

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.