Kategorien
Blog

Beugen Sie Lästlingen vor

Was Wespen anlocken und aggressiv machen kann!

Wespen jagen lästige Mücken und sind wichtige Bestäuber. Aber ein Wespenstich kann böse enden. Wir verraten Ihnen, was Sie wissen müssen, um Wespen nicht ungewollt anzulocken und aggressiv zu machen.

Damit Sie entspannt zum Frühstück, Kaffee oder Grillen im Garten zusammen sitzen können, wissen Sie aus unserem letzten Beitrag, wie Sie Wespen vertreiben können. Fragen Sie sich, warum trotzdem immer wieder Wespen auf Ihrem Grundstück herumfliegen? Kennen Sie auch die Gründe, was Wespenangriffe sogar provozieren kann? Hier kommt nochmal eine kleine Erinnerung und wichtige Verhaltenstipps bei Wespen.

Gute Nachbarschaft mit Wespen? So nicht – Damit locken Sie Wespen an oder machen sie aggressiv

Wespen werden meist auf der Suche nach Nahrung aufdringlich. Offen stehende süße Leckerbissen, wie Kuchen, Eis, Fruchtsaft und andere zuckerhaltige Getränke, Obst oder Fleischgerichte und Wurstwaren ziehen Wespen magisch an. Dabei ist den Stachelträgern egal, ob das Essen noch auf dem Tisch steht, Krümel davon herumliegen oder Rückstände süßer Kekse oder deftiger Wurstbrötchen an Ihrer Kleidung oder Haut haften.

In rund 10 Metern Entfernung zum Grill- oder Kaffeetisch etwas Futter zur Ablenkung aufzustellen kann Wespen zwar eine Zeit lang von Ihnen fernhalten, allerdings locken Sie die Quälgeister damit unter Umständen erst an. Von Honig oder Marmelade pur können Wespen sogar sehr angriffslustig werden.

Wespenfallen, die sich mit Bier oder anderen zuckerhaltigen Getränken befüllen lassen, bedeuten einen schrecklichen Todeskampf für die Insekten. Außerdem reduzieren Sie die Wespen damit nicht spürbar. Da Wespen bei Gefahr mit Pheromonausschüttung Artgenossen um Hilfe rufen können, kann diese Falle schwirrende Wespen unter Umständen aufgeregt und aggressiv machen.

Was auch immer einen angenehm süßen oder appetitlichen Duft verströmt, wie liegengelassenes Fallobst, Körperpflegeprodukte, Raumdüfte oder Blumen, zieht Wespen an. Auch manche Möbelpolituren enthalten Duftstoffe, die Wespen interessant finden. Nehmen Wespen die Aromen an Textilien, Gartenmöbeln oder Dekorationen wahr, steuern sie jede Spur davon an.

Ebenso wirken grelle, bunte Farben von Kleidungsstücken oder Spielzeugen anziehend auf Wespen.

Mögen Sie bunte oder entspannende Beleuchtung im Garten und abends TV bei offenem Fenster zu schauen? Vor allem abends suchen Hornissen das Licht und so können Sie diese ungewollt mit Ihrer Gartenbeleuchtung oder dem Licht in der Wohnung anlocken.

Unbehandeltes und verwittertes Holz in Ihrem Garten und am Haus lädt Wespen ein, sich ihr Baumaterial bei Ihnen zu besorgen.

An fertigen Nestern können die Hautflügler aggressiv reagieren, wenn Sie einfach den Ein- und Ausgang eines Wespennestes blockieren.

Umkreisen die Tiere Sie bereits, versuchen Sie nicht die Wespen weg zu pusten oder nach ihnen zu schlagen. Das ausgeatmete Kohlendioxid und hektisches Herumfuchteln aktiviert die Alarmglocken der Hautflügler, weil sie es als Gefahr und Angriff wahrnehmen. Wespen werden ebenfalls durch Pheromone in erhöhte Kampfbereitschaft versetzt, die ausgerechnet von Angstschweiß ausgesendet werden. Dann können Wespen eher stechen.

Wenn Sie wissen, was Wespen in Ihre Umgebung lockt, können Sie Wespenstichen und der Besiedelung vorbeugen, bevor die lästigen Wespen für Sie zur Plage werden.

Damit sich Wespen nicht bei Ihnen einnisten, hilft unser Hausmeisterdienst in Nürnberg, Fürth, Erlangen, Bamberg und Ansbach Ihnen dabei, Haus und Garten optimal zu gestalten und zu pflegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.